LOOS & PARTNER Unternehmensberatung

Was gehört in einen professionellen Businessplan?

„Ein professioneller Businessplan besteht aus mehr, als nur ein paar Themen!“ Aus unserer Sicht sind es 12 Bereiche, die sehr sorgfältig behandelt werden müssen. Diese sind unserer Meinung nach:

1. Produkt- bzw. Dienstleistungsbeschreibungen (inkl. Nutzen für den Kunden)

2. SWOT-Analyse (Stärken / Schwächen / Chancen / Risiken)

3. Markt (Produzenten, Abnehmer, Markt- und Wachstumstrends)

4. Zielgruppe (präzise Beschreibung der Abnehmergruppen und ihrer Kaufmotive)

5. Konkurrenz

6. Standort

7. Marketingkonzept (Leitbild / Vision / Positionierung / Werbung)

8. Personalstruktur (Organigramm / Aufgaben / Kompetenzen / Verantwortungen)

9. Ergebnisplanung (inkl. Liquiditätsplanung)

10. Kapitalbedarf (Investitionen / working capital)

11. Finanzierung

12. Strategie (Wo soll die Firma in 5 Jahren stehen?)

 

Nur bei umfangreicher Ausarbeitung und Plausibilisierung von allen, der oben genannten Punkte, kann man von einem seriösen Businessplan sprechen. Alles andere wäre lückenhaft.