LOOS & PARTNER Unternehmensberatung

Change-Management – die Krux liegt in der Umsetzung!

„Wer etwas haben möchte, was er noch nie hatte, der wird wohl etwas tun müssen, was er noch nie tat.“

 

Der Rückfall von guten Vorsätzen passiert leider auch bei geplanten Veränderungen in der Firma. Für den erfolgreichen „Change“ gibt es ein paar Tricks.

  1. KLARE VERÄNDERUNGSSTRATEGIE: Ziel, Zeitdauer, Ressourcen: Beschreiben Sie das konkrete Ziel und den Sinn des Veränderungsprojektes und holen Sie sich die Zustimmung von der Mehrheit der Stakeholder im Vorfeld. Wichtig dabei ist die Perspektive. D.h. der zu erwartende höhere Nutzen und die persönlicher Zufriedenheit gegenüber dem status quo.

  2. STORY: Veränderungen sind erfolgreicher mit Emotionen. Diese Emotionen schafft man durch eine Geschichte (Story), durch Hintergründe und durch Bilder. Warum lohnt es sich für jeden Einzelnen die Veränderung mitzumachen!

  3. KERNTEAM: Stellen Sie ein Team für den Veränderungsprozess zusammen. (Geschäftsführung, Abteilungsleiter, einzelne Mitarbeiter mit positivem Zugang zur Veränderung, Meinungsmacher). Machen Sie die Mitarbeiter auf allen Hierarchie-Ebenen zu ihren Botschaftern und Feedbackgebern!

  4. Vorbildfunktion vom Management: auch mit kleinen Taten, Worten und Gesten

  5. Timing: Ein wichtiger Veränderungsprozess ist wie ein Kanonenschuss. Hier haben Sie auch nur eine Kanonenkugel. Und daher sollten Sie den richtigen Zeitpunkt abwarten, um die Lunte zu zünden. Feuern Sie zu früh – dann geht der Schuss meilenweit daneben! Warten Sie zu lange – dann kommen Sie vielleicht gar nicht mehr zum Schuss!

 

 „Nicht weil es schwer ist, wagen wir es nicht; weil wir es nicht wagen, ist es schwer.