LOOS & PARTNER Unternehmensberatung

KLIMT goes USA

Was unterscheidet eine/n Top-Unternehmer/in von einem/r „normalen“ Unternehmer/in?

Dieser Frage gingen am 16. September 2015 Reinhold Bilgeri und Unternehmensberater Dr. Herbert Loos nach: bei der Veranstaltung „Das Streben nach Erfolg – 2.0“ in der Sparkasse Feldkirch. „Dream big, work hard, stay focused and surround yourself with good people“ ist das Motto des erfolgreichen Tausendsassas Bilgeri. Der Autor, Regisseur, Sänger und Komponist lieferte den über 150 Unternehmer/innen zahlreiche Inspirationen, um zukünftige Herausforderungen erfolgreich zu meistern.

Mit der Eselsbrücke „Wenn Klimt in die USA geht“ erklärte der Unternehmensberater Dr. Herbert Loos seine „K.L.I.M.T.-Theorie“. Diese umfasst die für ihn wichtigsten Erfolgsfaktoren, die ein Unternehmen zu einem Top-Unternehmen machen: Kunde, Liquidität, Innovation, Mitarbeiter/innen und Teamgedanke. Und das zweite Akronym U.S.A. (U = Unzufriedenheit, S = Strategie, A = Aktivitäten) steht dabei für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

Unter den zahlreichen Gästen waren Markus Kopf (people´s), Arno Reisch (Maschinenbau) und Günther Resch (Creative Homefashion), Rudi Fitz (Capo), Loek Versluis (McDonalds) sowie Gerhard Schöch (Malerbetrieb) und Walter Gohm (Schloms).

Bilder zu „KLIMT goes USA“

KLIMT goes USA
KLIMT goes USA
KLIMT goes USA
KLIMT goes USA
KLIMT goes USA
KLIMT goes USA
KLIMT goes USA