LOOS & PARTNER Unternehmensberatung

Das „Schnecken-Phänomen“ bei den Fixkosten

Analysieren Sie alle Kostenblöcke? Stellen Sie alle Kosten konstruktiv in Frage! Sie werden feststellen, dass es nicht einen großen Kostenblock gibt, den man sofort einsparen kann. Es gibt aber eine Vielzahl von Möglichkeiten die Struktur der Firma so zu gestalten, dass man kostenoptimal aufgestellt ist. In folgenden Bereichen lassen sich Optimierungen der Kostenstruktur finden:

  • Personalkosten (Kurzarbeit, Mitarbeiteranzahl, Kosten)
  • Verwaltungskosten (Buchhaltung, Steuer- und Rechtsberatung, Versicherungen, etc.)
  • Produktionskosten (Beschaffungskosten, Fertigungskosten, Lagerkosten, etc.)
  • Vertriebskosten (Werbung, Reisekosten, Telefon, Porto, Kfz, etc.)
  • Infrastrukturkosten (Gebäude, Miete, IT, etc.)
  • Entwicklungskosten (Prüfkosten, Zulassungen, etc.)
  • Sonstige Kosten (Mitgliedsbeiträge, Gebühren, etc.)